Lateinamerika

Bolivien


Im Rahmen des Coopsur-Projekts unterstützen wir in Bolivien die nationale Finanzaufsichtsbehörde bei der Betreuung des lokalen Sektors für Spar- und Kreditgenossenschaften, insbesondere mithilfe von IT-Lösungen und maßgeschneiderten Schulungen für eine verbesserte Prüfung und mehr Vertrauen.

Über das Projekt


Finanzmittel in Bolivien sind knapp. Der Bedarf an finanzieller Starthilfe für Kleinstunternehmen und Genossenschaften ist jedoch sehr hoch. Daher ist es wichtig, dass die knappen Finanzmittel auch bei den richtigen Akteuren ankommen und vor Veruntreuung geschützt werden. Die bestehenden Spar- und Kreditgenossenschaften können die Rolle der gezielten Finanzierung übernehmen. Allerdings fehlt es Ihnen hierfür häufig an den notwendigen Instrumenten zur Bewertung der Mittelvergabe. Es fehlt häufig auch an Wissen und auch an der Prüfung der Mittelvergabe. Im Projekt werden die Spar- und Kreditgenossenschaften mit notwendigen Bewertungsinstrumenten versorgt und daran geschult.

Relevante Arbeitsbereiche sind:

  • Zugang für die Spar- und Kreditgenossenschaften zum Instrument „Alerta Temprana“ der bolivianischen Finanzaufsichtsbehörde ASFI, welches eine effizientere und transparentere Aufsicht ermöglicht.
  • Fortbildungen von öffentlich zugänglichen Kredit- und Spargenossenschaften, die von der ASFI beaufsichtigt werden. Das Ausbildungsprogramm konzentriert sich auf die Interpretation der Finanz- und Managementindikatoren der AT-Indikatoren
  • Umsetzung der Methodik der Sozialbilanz, ein Instrument zur Bewertung der sozialen Verantwortung der Genossenschaften.
  • Förderung von Management-Informationssystemen (MIS)
  • Ausbildungsseminare für Vorstandsmitglieder
  • Teilnahme von ASFI-Beamten an regionalen Veranstaltungen für spezialisierte Aufseher von Kredit- und Spargenossenschaften
  • Angebot virtueller Klassenzimmer zu den Themen Sozialbilanz und zur Interpretation von Frühwarnindikatoren

Das Projekt „CoopSur“ wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert.

Partner


ASFI

Ziel der bolivianischen Finanzaufsichtsbehörde ASFI ist es, Finanzdienstleistungen zu regulieren, zu kontrollieren und zu beaufsichtigen.

ATC

Das ATC ist eine gemeinnützige Organisation, die die Stärkung, Integration und Ausbildung von Mitgliedern fördert.

Kontakt


Nina Hildebrandt

+49 228 8861 352
international@dgrv.de

Andere Projekte in der Region


Lateinamerika

Peru

Als enger Partner unterstützen wir einerseits die Bankenaufsicht SBS bei ihrer neuen Aufgabe als Aufseher des genossenschaftlichen Finanzsektors, andererseits begleiten wir den Verband für Spar- und Kreditgenossenschaften und dessen Mitglieder bei der Anpassung an das neue Gesetz. Durch die enge Beratung einer Zentralgenossenschaften und deren Mitgliedsgenossenschaften im ländlichen Raum fördern wir die wirtschaftliche und soziale […]

Mehr
Lateinamerika

Brasilien

In Brasilien arbeiten wir in zwei Projekten. Das BMEL-Projekt unterstützt den Austausch von Best-Practices zwischen den landwirtschaftlichen Genossenschaftsverbände in Brasilien, Argentinien und Deutschland durch Fach- und Prozessberatung. Das BMZ-Projekt ergänzt unsere Beratungsaktivitäten in Brasilien um die Bereiche erneuerbare Energien und Finanzen. Gemeinsam mit dem genossenschaftlichen Dachverband OCB wird die landesweite intergenossenschaftliche Kooperation gefördert, um strukturschwache […]

Mehr
Lateinamerika

Argentinien

In Argentinien unterstützen wir die bestehenden landwirtschaftlichen Genossenschaftsverbände. Durch den Austausch mit deutschen und brasilianischen Experten werden neue Anwendung zur Verbändearbeit entwickelt, Mitarbeiter vor Ort geschult und neue Beratungsstrukturen geschaffen.

Mehr