Anmeldung zum Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende

Energie- und Wohnungsgenossenschaften befinden sich auch 2016 in einem Spannungsfeld zwischen gesetzgeberischen Vorgaben einerseits und der wirtschaftlichen Umsetzung von Energieprojekten andererseits. Ein zentrales Vorhaben 2016 ist die erneute Novellierung des EEG, ein zentraler Punkt für die Umsetzung das gerade novellierte KWKG.

 

Auf dem Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende 2016 diskutieren Praktiker aus Energiegenossenschaften und genossenschaftlichen Unternehmen mit Politikern, Behörden- und Verbandsvertretern die derzeitigen Rahmenbedingungen und geplanten Neuerungen für Erneuerbare-Energie- und Energieeffizienzvorhaben. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Wohnungsgenossenschaften gelegt.

 

Im Speziellen wird über die Themenbereiche

- Umstellung der Förderung Erneuerbarer Energien auf Ausschreibungsverfahren und deren Konsequenzen für dezentrale Akteure wie Energiegenossenschaften,

- Energieeffizienzkonzepte von Energiegenossenschaften und im genossenschaftlichen Verbund sowie

- aktuelle Fragen aus der Wohnungswirtschaft zu (Mieter)-Strom-Strategien 

informiert und diskutiert.

 

Die Veranstaltung knüpft an den erfolgreichen Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende im Februar 2015 mit über 400 Teilnehmern an.



Veranstaltungsprogramm anzeigen bitte hier

Veranstaltungsprogramm als PDF download

Kontakt


Für den Bundeskongress 2016 stehen uns leider keine freien Plätze mehr zur Verfügung


Die Veranstaltung wird gefördert durch:          
In Kooperation mit: