Newsroom / News und Positionen / Allgemein / News

Gedenken an Genossenschaftspionier


Todestag von Hermann Schulze-Delitzsch

29. April 2020


Am 29. April 2020 jährte sich der Todestag von Hermann Schulze-Delitzsch. Zu Ehren und Gedenken des Genossenschaftspioniers haben Mitarbeiter des Deutschen Genossenschaftsmuseums einen Kranz am Schulze-Delitzsch-Denkmal niedergelegt.

Schulze-Delitzsch (1808-1883) gilt als Wegbereiter der Volksbanken und gewerblichen Genossenschaften. Als Jurist, Sozialreformer und Parlamentarier setzte er sich zeit seines Lebens für die Weiterentwicklung der Genossenschaftsidee ein. Er hat maßgeblich das Genossenschaftsgesetz vorangetrieben. Motivation seines politischen und wirtschaftlichen Engagements war dabei die Verbesserung der Lage für die Handwerker in Delitzsch. In der sächsischen Kleinstadt befinden sich auch der Sitz der Deutschen Herman-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft und das von ihr geführte Deutsche Genossenschaftsmuseum.

Folgende Beiträge aus unserem Newsroom könnten Sie auch interessieren:


News

DGRV-Vorstandsvorsitzender kandidiert für den Beirat der Wirtschaftsprüferkammer

Unterstützen Sie die Dörschell-Liste!

Mehr
News

Gründungen 2021

Zahl gegenüber Vorjahr gestiegen

Mehr
News

Spenden für die Menschen in der Ukraine

Die Genossenschaften unterstützen die humanitäre Hilfe des Deutschen Roten Kreuzes für die Zivilbevölkerung in der Ukraine.

Mehr