Newsroom / News und Positionen / International / News

Projekt in Paraguay


Naturschonender Landbau

5. April 2018


Seit 2007 unterstützt der DGRV im Rahmen des vom BMZ geförderten Projekts Coop-Sur in Paraguay die wirtschaftliche Inklusion von Kleinunternehmern und Kleinbauern durch wettbewerbsfähige Genossenschaftsstrukturen im südlichen Lateinamerika. In Zusammenarbeit mit dem lokalen Partner Fecoprod wurde dafür im März 2018 auf die Expertise von Dr. Ralph Schaab, einem international anerkannten Agrarwissenschaftler aus Wiesbaden, zurückgegriffen. Dr. Schaab berät international in den Bereichen naturschonender Landbau, Habitatmanagement, Verarbeitung von Früchten und Vermarktungsmöglichkeiten. Ein besonderer Fokus des Einsatzes lag auf der effizienten Nutzung von Böden und Ressourcen sowie der Anschließenden Vermarktung der erzeugten Produkte in direkter Zusammenarbeit mit den lokalen Landwirten. Da die Expertise von Dr. Schaab in der Region sehr gefragt ist, sind zukünftige Einsätze in weiteren Projekten fest eingeplant.

Folgende Beiträge aus unserem Newsroom könnten Sie auch interessieren:


News

Energiewende in Südamerika

Energiegenossenschaften gewinnen an Bedeutung

Mehr
News

Bank- und Agrarwesen in Paraguay

Nachhaltige Entwicklung fördern

Mehr
News

Internationales Seminar zu Regulierung und Aufsicht

Vertreter von Aufsehern aus 20 Ländern tauschen sich aus

Mehr