Newsroom / News und Positionen / International / News

Projekt in Paraguay


Staatssekretär für Landwirtschaft signalisiert Unterstützung

21. März 2019


Gemeinsam mit dem Staatssekretär für Landwirtschaft in Paraguay, Nicasio Romero, trafen sich Vertreter des DGRV am 21. März 2019 mit dem Vorstand und Mitgliedern der Genossenschaften Friesland und Carolina in der Kolonie Friesland im nördlichen Paraguay. Der DGRV arbeitet gemeinsam mit FECOPROD, dem paraguayischen Verband für Produktionsgenossenschaften, an einer verbesserten Einkommenssituation für kleine Landwirte in ausgewählten Regionen Paraguays, was durch die Verbesserung der Prozesse im Bereich der Nachernte erreicht werden soll. Beim Treffen unterstrich der Präsident der Genossenschaft Friesland, dass die Zusammenarbeit mit dem DGRV für die zukünftige Entwicklung der Region enorm förderlich sei. Da die Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums für einen nachhaltigen Projekterfolg als unabdingbar betrachtet wird, kann der gemeinsame Besuch als wichtiges Zeichen für die zukünftige Unterstützung der Regierung gesehen werden.

Die im Bundesstaat San Pedro gelegene Kolonie Friesland wurde 1932 von einer Gruppe mennonitischer Flüchtlinge aus der damaligen Sowjetunion gegründet. Der Name „Friesland“ leitet sich von einem der Ursprungsorte der Mennoniten in den Niederlanden und in Deutschland ab. Schwerpunkt der Tätigkeit war und ist die landwirtschaftliche Produktion. Um die Vermarktung der landwirtschaftlichen Produkte zu verbessern, wurde die Genossenschaft Friesland gegründet, die 1953 staatlich anerkannt wurde.

Aber auch die Unterstützung von Landwirten der umliegenden Ortschaften war der Genossenschaft wichtig, und so wurde in den 90er Jahren das Nachbarschaftsprogramm COVESAP ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist es, mit Hilfe von Technikern Beratung im Bereich der Landwirtschaft zu leisten, Kredite zu geben, eine gemeinsame Vermarktung anzustreben, Medizinische Betreuung anzubieten und das Bildungsniveau zu verbessern. Im Rahmen von COVESAP wurde am 7. Februar 2009 die Genossenschaft Carolina gegründet, um die Nachbarschaftshilfe besser zu organisieren.

Folgende Beiträge aus unserem Newsroom könnten Sie auch interessieren:


News

Energiewende in Südamerika

Energiegenossenschaften gewinnen an Bedeutung

Mehr
News

Bank- und Agrarwesen in Paraguay

Nachhaltige Entwicklung fördern

Mehr
News

Internationales Seminar zu Regulierung und Aufsicht

Vertreter von Aufsehern aus 20 Ländern tauschen sich aus

Mehr