Lateinamerika

Kolumbien


In Kolumbien kooperieren wir mit der Stiftung einer Spar- und Kreditgenossenschaft zum Netzwerkaufbau für binnenvertriebene Kleinstlandwirte auf dem Land, insbesondere durch Unterstützung bei der Organisation nach solidarwirtschaftlichen Prinzipien. Außerdem beraten wir Spar- und Kreditgenossenschaften bei der Entwicklung von Zahlungssystemen und technischer Beratung.

Über das Projekt


In Kolumbien arbeiten wir mit regionalen Spar- und Kreditgenossenschaften (SKG) zusammen. Kooperationsbereiche sind die Beratung zu Themen der Strategischen Planung, der Erstellung einer Sozialbilanz und dem Aufbau eines internen Kontrollsystems. Spar- und Kreditgenossenschaften werden gestärkt und Finanzierungsinstrumente und Förderprogramme gemeinsam entwickelt, die den Bedürfnissen der lokalen Bevölkerung entsprechen. Im Rahmen der Sonderinitiative der Bundesregierung „Bekämpfung der Fluchtursachen, Wiedereingliederung von Flüchtlingen“ leitet der DGRV zudem ein Beratungsprojekt in Kooperation mit der SKG CFA. Landwirte, die durch den in Kolumbien lange Zeit vorherrschenden Bürgerkrieg im Inland vertrieben wurden, werden gezielt gefördert. Ziel des Projekts ist es, Produkte marktfähig zu machen und formelle Vertriebskanäle mit Handelspartnern zu entwickeln. Das Vorhaben wird durch finanzielle Eingliederung (Mikrokredite, vereinfachte Kontoeröffnung) und finanzielle Bildung abgerundet.

Relevante Arbeitsbereiche sind:

  • Aufbau von regionalen Kooperationsnetzwerken zur gegenseitigen Unterstützung entlang der landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten
  • Schulung von regionalen Spar- und Kreditgenossenschaften in der Verwaltung von Krediten im Landwirtschaftssektor
  • Kooperationsabkommen mit wichtigen Institutionen aus verschiedenen Sektoren, z.B. der Technischen Universität von Pereira (UTP)
  • Schulungsangebot für Mitarbeiter von CFA bei der Kreditverwaltung im ländlichen Raum
  • Ausbildung von Mentoren für die Begleitung von regionalen Vermarktungsgruppen
  • Schulungen in finanzieller Allgemeinbildung für begünstigte Landwirte

Das Projekt wird durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

Kontakt


Nina Hildebrandt

+49 228 8861 352
international@dgrv.de

Andere Projekte in der Region


Lateinamerika

Honduras

In Honduras beraten wir den Verband für Spar- und Kreditgenossenschaften FACACH und die genossenschaftliche Aufsichtsbehörde CONSUCOOP durch eine institutionelle Professionalisierung, z.B. zu Themen der Interessensvertretung oder im Bereich der strategischen Planung. Ziel ist ein nachhaltiges Verbundssystem mit Stabilität und Solidarität.

Mehr
Lateinamerika

Mexiko

In Mexiko arbeiten wir insbesondere mit den Genossenschaftsverbänden CONFECOOP und CONCAMEX im Finanz- und mit ANEC im Landwirtschaftsbereich zusammen, um durch deren institutionelle Stärkung und Beratung zu Vermarktungsthemen einen positiven Spillover-Effekt auf Mitgliedsgenossenschaft zu bewirken. In der aktuellen Projektphase möchten wir gezielt Energiegenossenschaften fördern, um der mexikanischen Bevölkerung eine demokratische Beteiligung am Energiemarkt zu ermöglichen.

Mehr
Lateinamerika

Paraguay

In Paraguay kooperieren wir mit Genossenschaftsverbänden und -zentralen aus dem Finanzsektor für eine ordnungsgemäße Führung von Mitgliedsgenossenschaften, insbesondere durch den Transfer von IT-Lösungen und Beratungspaketen. Im Ländlichen Raum unterstützen wir den Verband für Produktionsgenossenschaften FECOPROD bei der Verbesserung der Vermarktung von Landwirtschaftserzeugnissen, z.B. durch die Vernetzung der Partner mit unserem deutschen Netzwerk.

Mehr