Afrika

Mosambik


Die Aktivitäten in Mosambik sind Teil des Regionalprojekts Südliches Afrika mit dem Ziel der Stärkung genossenschaftlicher Wirtschaftskreisläufe in ländlichen und halbstädtischen Gebieten in ausgewählten Ländern. Kernelement des Projekts ist die Förderung eines regionalen Austauschs zwischen den verschiedenen Akteuren des Genossenschaftssektors und unterstützenden Organisationen einschließlich der Regierungen.

Über das Projekt


Seit Beginn unseres Engagements in Mosambik vor rund 10 Jahren konnten wir Genossenschaften dabei unterstützen, Teil des Wirtschaftskreislaufs zu werden. Gemeinsam mit den Partnern vor Ort wurden genossenschaftliche Strukturen auf- und ausgebaut und so die Genossenschaften vernetzt und organisiert.

Die Erfahrungen, die wir bei der Gründung und Professionalisierung von Referenzgenossenschaften gesammelt haben, wollen wir systematisieren und ein Förderprogramm für Primärgenossenschaften entwickeln und erproben. Es soll in den nächsten Jahren zum Einsatz kommen. Teil des Programms ist die Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen sowie die Konzeption und Durchführung von zielgruppenorientierten Schulungsmodulen.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Entwicklung von Jugendgenossenschaften, um insbesondere Jugendliche in ländlichen und halbstädtischen Gebieten dabei zu unterstützen, die Vorteile des kooperativen Wirtschaftens für sich zu nutzen.

Partner


MIRUKU COOP

MIRUKU COOP ist eine Dienstleistungsgenossenschaft in der Provinz Nampula im Norden Mosambiks. Sie unterstützt kleine, aufstrebende Landwirte und Genossenschaften dabei, Geschäfsgelegenheiten zu identifizieren sowie die Marktanbindung und das Management der Genossenschaften zu verbessern.

 

MpC- Movimiento Pela Cidadania

Partner


Nina Hildebrandt

+49 228 8861 352
international@dgrv.de

Andere Projekte in der Region


Afrika

Tunesien

In Tunesien beraten wir das Landwirtschaftsministerium bei der Novellierung der Gesetze für Agrargenossenschaften und unterstützen junge Genossenschaften in den Bereichen Management und Unternehmensführung.

Mehr
Afrika

Kamerun

Die Projekte in Kamerun werden von der Hauptstadt Yaoundé aus geleitet und sind Teil eines regionalen Programms, das auch Benin, Malawi und Sambia umfasst.

Mehr
Afrika

Kenia

In Kenia fördern wir den Zugang zu Bildungsangeboten und Schulungen für landwirtschaftliche Genossenschaften. Ein besonderes Hauptaugenmerk liegt hier auf der Nachwuchsförderung und der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle jenseits der Landwirtschaft.

Mehr