Newsroom / News und Positionen / Energie / Praxishinweis

Kostenloses Webseminar


Erstmaliger virtueller politischer Bericht aus Berlin für Energiegenossenschaften

2. September 2020


Am 15. Oktober 2020 von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr bieten der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband, der Genossenschaftsverband Bayern, Genossenschaftsverband – Verband der Regionen, der Genossenschaftsverband Weser-Ems und das Landesnetzwerk BürgerEnergieGenossenschaften Hessen zusammen mit der Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften erstmalig Energiegenossenschaften und ihren Mitgliedern die Möglichkeit, sich im Rahmen eines kostenlosen einstündigen Web-Seminars über die neuen gesetzgeberischen und politischen Entwicklungen aus Berlin zu informieren. Referent wird u.a. Herr René Groß (Leiter Politik und Recht bei der Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften) sein und er wird z.B. zur kommenden EEG-Novelle vortragen.

Das kostenlose Web-Seminar richtet sich exklusiv an Energiegenossenschaften bzw. energieinteressierte Genossenschaften, die Mitglied in den genossenschaftlichen Regionalverbänden oder dem LaNEG Hessen sind, und ihre Mitglieder. Die Bundesgeschäftsstelle behält sich vor, anderweitige Anmeldungen nicht zu berücksichtigen.

Zur Anmeldung schicken Sie uns bitte unter Angabe ihres Names, ihrer Kontaktmailadresse und der (Energie-)Genossenschaft / Unternehmen / Institution, des jeweils zuständigen genossenschaftlichen Regionalverbands oder der Institution wie LaNEG Hessen eine Mail an hoppenhoeft@dgrv.de. Rechtzeitig vor dem Termin senden wir Ihnen dann die Einwahldaten für das Web-Seminar zu.

Insofern das Format auf Interesse stößt, soll es zukünftig in regelmäßigen Abständen stattfinden.

Folgende Beiträge aus unserem Newsroom könnten Sie auch interessieren:


Praxishinweis

Redispatch 2.0

Neue Pflichten für Anlagenbetreiber

Mehr
Praxishinweis

Bundesförderprogramm für effiziente Gebäude

Anschluss an ein Nahwärmnetz seit Januar 2021 förderfähig

Mehr
Praxishinweis

Erfolgreiches Webseminar

150 Teilnehmer informierten sich über die Auswirkungen der EEG-Novelle 2021 auf Energiegenossenschaften.

Mehr